e-mail
NagoyaWasserlaufer
item3a1

Eine Sammlung von Kanaldeckeln?

Wer sammelt denn sowas!*

Diese Seite zeigt eine kleine Auswahl aus ca.600 Exemplaren, die seit der Gründung der Seite im Jahr 1999 eingegangen sind.

Ich freue mich über ein Bild von euch! Geht einfach vors Haus, fotografiert euren Deckel und schickt mir ne mail.

Während eines Auslandsjahres in London im Jahr 1998 habe ich angefangen, Drucke von Schachtdeckeln zu machen. Später habe ich eigene Grafiken entworfen, die die Bildsprache der Schachtdeckel zitieren oder pointieren. Ein Blick in meine Druckgrafik findet ihr hier:

http://www.feuerwehrhaus.de/druckeprints.html

Gerold Jäggle, Sommer 2016

*) häufige, leicht spiesserhafte Bemerkung

A collection of manhole covers from all over the world?

Not a crazy idea. Just an other view on our streets.

This page is showing a selection of about 600 copies I have received since building the site in 1999.

Send me an email of a drain in your street!

Manhole covers are an inspiration for me as an artist to make various woodcut prints on mould-made paper. Have a look at my prints on

http://www.feuerwehrhaus.de/druckeprints.html

Schachtdeckel aus Nagoya, einer japanischen Hafenstadt mit ca. 4 Mio Einwohnern, etwa 400 km südwestlich von Tokyo.

Japan hat eine sensationelle Schachtdeckelkultur. Fast jeder Stadtteil hat ein Wahrzeichen, das auf Fahnen, Bannern und auch auf den Schachtdeckeln des Viertels wiederkehrt. Der Wasserläufer ist das Symbol der Hafenregion.

Gerold Jäggle 19.07.2016

Impressum

my collection of manhole covers

meine Sammlung von Schachtdeckeln

Gerold Jäggle 26.08.2016

my collection of manhole covers

meine Sammlung von Schachtdeckeln

new
e-mailitem6item4aitem4